Wählen Sie ein Modell

 

Mythos Ferrari

Ferrari Collection

Ferrari F355 Challenge
Ferrari
Zylinder: 8 in V-Form
Hubraum: 3496
Leistung: 380 PS
bei: 8.200/min
Bauzeit: seit 1995
Stückzahl:
Karosserie: Pinin Farina

Der 355 Challenge setzte 1995 die Tradition des 348 GTB fort, mit dem Ferrari 1994 einen Markenpokal begründet hatte. Die FerrariChallenge fand schnell ein grosses Echo bei engagierten Privatfahrern, die seitdem national und international Meisterschaften ausfahren und sich einmal jährlich, zum Saisonende, zum Weltfinale treffen. Um den finanziellen Einsatz für Privatiers überschaubar zu halten, regelt das Reglement streng die gegenüber der Serie erlaubten Modifikationen. Tabu ist vor allem der Motor, der für die Challenge nicht verändert werden darf. Für den Renneinsatz ist der Einbau eines Überrollkäfigs erlaubt, ferner dürfen die Bremsen verstärkt und das Fahrwerk überarbeitet werden. Die Ferrari-Challenge fährt auf Slicks, die Pirelli liefert. Jedem Team steht pro Rennwochenende nur eine begrenzte Anzahl von Reifen zur Verfügung.