Wählen Sie ein Modell

 

Mythos Ferrari

Ferrari Collection

Ferrari 308 GR4
Ferrari
Zylinder: 8 als V mit 90 Grad Gabelwinkel
Hubraum: 2926
Leistung: 255 PS
bei: 7.000/min
Bauzeit: 975 –1985
Stückzahl: 12.144 (inklusive GTS)
Karosserie:

Pininfarina zeichnete die elegante, fast filigran wirkende Karosserie des 308, den Ferrari 1975 vorstellte. Der 308 markierte eine entscheidende Wende in der Geschichte von Ferrari. Erstmals gab es ein Strassenmodell mit einem Achtzylindermotor, der für Ferrari-Verhältnisse auf ungewöhnliche Stückzahlen ausgelegt war. Eine Edition von 808 Fahrzeugen, die Scaglietti mit einer Kunststoffkarosserie versah, fand keine Gnade in den Augen des Publikums, so dass nach 1977 nur Fahrzeuge mit traditioneller Stahlkarosserie entstanden. Der Achtzylinder durchlief in seiner Laufbahn zahlreiche Modifikationen von der elektronischen Benzineinspritzung über Vierventiltechnik bis zum geregelten Katalysator. 1981 baute Michelotto eine Gruppe-4-Version des 308, mit der er im Motorsport zaghaft auf das Terrain der Sportwagen zurückkehrte. Das Fahrzeug wurde bei diversen Berg- und Rundstreckenrennen eingesetzt.