Wählen Sie ein Modell

 

Mythos Ferrari

Ferrari Collection

Ferrari F1 643
Ferrari
Zylinder: 12 als V angeordnet mit 65 Grad Gabelwinkel
Hubraum: 3498
Leistung: 680 PS
bei: 15.500 / min
Bauzeit: 1991
Stückzahl:
Karosserie:

Nachdem Alain Prost den WM-Titel 1990 knapp verpasst hatte, entwickelte man den 641/2 konsequent weiter. Es folgten der 642 und 642/2, um letztendlich mit dem 643 auf die Jagd zu gehen. „Der Löwe“ Nigel Mansell verabschiedete sich von der Scuderia, weil er mit den politischen Machtkämpfen von Alain Prost nicht fertig wurde. Jean Alesi begann seine lange Karriere bei Ferrari. Das Fahrerduo konnte gegen die starken McLaren und Willams nichts ausrichten. Dennoch fuhren Alesi und Prost insgesamt neun Podestplätze nach Hause.