Wählen Sie ein Modell

 

Mythos Ferrari

Ferrari Collection

Ferrari 330 P
Ferrari
Zylinder: 12 in V-Form
Hubraum: 3967
Leistung: 390 PS
bei: 7.500/min
Bauzeit: 1964
Stückzahl: 3
Karosserie: Pininfarina

1961 hatte bei Ferrari mit dem Dino 246 SP die Ära der Mittelmotorautos für den Rennsport begonnen. Mit dem 250 P von 1963 vollzog Ferrari konsequent den Wechsel zum Mittelmotor auch bei den Prototypen. Der 1964 vorgestellte 330 P erfüllte den Wunsch nach höherer Leistung. Im 330 TRi und 330 LWB hatte das vom 400 Super America stammende Triebwerk im Jahr zuvor bereits seine Bewährungsprobe bestanden. Parallel zum 330 P modifizierte Ferrari den 250 P mit grösserer Zylinderbohrung zum 275 P, dessen V12 mit 3,3 Litern Hubraum 320 PS leistete. Trotz der höheren Motorleistung zogen zeitgenössische Fahrer den 275 P dem 330 P vor. Das kleinere, 1964 ebenfalls in drei Exemplaren gefertigte Modell galt im Rennbetrieb als handlicher.