Wählen Sie ein Modell

 

Mythos Ferrari

Ferrari Collection

Ferrari 156 F2 Monoposto
Ferrari
Zylinder: V6
Hubraum: 1484
Leistung: 185 PS
bei: 9.200 / min
Bauzeit: 1960
Stückzahl:
Karosserie:

Der 156 F2 wurde als Erprobungsfahrzeug für das neue Formel 1 Regelment 1961 gebaut. Die Formel 2 bildete eine gute Basis, um mit den Rennfahrern neue Entwicklungsstufen zu erproben. Mit diesem Auto fuhren Phil Hill, Wolfgang Graf Berghe von Trips, und Richie Ginther in der Saison 1960. Nach dem Debüt beim Grossen Preis auf der Solitude-Rennstrecke bei Stuttgart, konnte Wolfgang Graf Berghe von Trips den GP Siracuse ganz klar für sich entscheiden. Nach dieser Erprobungsphase entsprach der Formel-1-Monoposto von 1961, der 156 F1, technisch weitgehend dem hier abgebildeten Fahrzeug.